HomeRoms Top 20Die Kapitolinische Museen in Rom: Eine unvergessliche kulturelle Erfahrung

Die Kapitolinische Museen in Rom: Eine unvergessliche kulturelle Erfahrung

Kapitolische Museen - foto
Kapitolische Museen.

Die Kapitolinischen Museen (auf Italienisch: Musei Capitolini) sind eine der ältesten und wichtigsten Kunstsammlungen der Welt, die sich in Rom auf dem Kapitolhügel befinden.

Das Kapitolinischen Museum wurde im Jahr 1471 von Papst Sixtus IV. gegründet und beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken und Artefakten aus der antiken, mittelalterlichen und modernen römischen Geschichte.

Die Kapitolinischen Museen sind ein unverzichtbares Ziel für alle Kunst- und Geschichtsliebhaber, die Rom besuchen.

Die Geschichte der Kapitolinischen Museen

  1. Gründung: Die Kapitolinischen Museen wurden im Jahr 1471 von Papst Sixtus IV. gegründet. Zu dieser Zeit befanden sich die Sammlungen im Kapitolinischen Palast, dem Sitz der römischen Stadtregierung.
  2. Renaissance: Im Laufe der Renaissance wurden die Sammlungen der Kapitolinischen Museen erweitert und umfassten bald viele bedeutende Kunstwerke der italienischen Renaissance. Unter Papst Julius II. wurde der berühmte Laokoon-Gruppe hinzugefügt.
  3. Verwaltung: Im Jahr 1870 wurden die Kapitolinischen Museen offiziell der römischen Stadtverwaltung übergeben und sind heute Teil des Kulturerbes der Stadt Rom.
  4. Erweiterung: Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurden die Kapitolinischen Museen durch den Kauf oder die Schenkung von weiteren Kunstwerken erweitert. Heute ist die Sammlung der Museen eine der wichtigsten der Welt.
Treppe auf dem Kapitolplatz - foto
Treppe auf dem Kapitolplatz.

Was sind die Kapitolinischen Museen heute

Heute sind die Kapitolinischen Museen eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt und ein wichtiger kultureller Anziehungspunkt in Rom.

Die Museen umfassen eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken und Artefakten aus der antiken, mittelalterlichen und modernen römischen Geschichte.

Zu den berühmtesten Stücken gehören die Kapitolinischen Wölfin, die Laokoon-Gruppe und der Marcus Aurelius Reiterstandbild.

Die Museen bestehen aus zwei Gebäuden, dem Palazzo dei Conservatori und dem Palazzo Nuovo, die durch einen unterirdischen Tunnel verbunden sind.

Besucher können in den Kapitolinischen Museen eine Fülle von Ausstellungsstücken bewundern, darunter Skulpturen, Gemälde, Mosaiken, Münzen, Inschriften und vieles mehr.

Blick auf den Senatorenpalast vom Kapitolplatz aus - foto
Blick auf den Senatorenpalast vom Kapitolplatz aus.

Warum sollte man die Kapitolinische Museen besuchen

Es gibt viele Gründe, warum man die Kapitolinischen Museen in Rom besuchen sollte.

Hier sind einige der wichtigsten Gründe:

  1. Bedeutende Kunstwerke: Die Kapitolinischen Museen beherbergen eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken und Artefakten aus der antiken, mittelalterlichen und modernen römischen Geschichte. Besucher können hier einige der berühmtesten Kunstwerke der Welt bewundern, wie die Kapitolinische Wölfin, das Marcus Aurelius Reiterstandbild, die Laokoon-Gruppe und viele andere.
  2. Historische Bedeutung: Die Kapitolinischen Museen haben eine lange Geschichte und sind eine der ältesten Kunstsammlungen der Welt. Sie wurden im Jahr 1471 von Papst Sixtus IV. gegründet und gehören heute zu den wichtigsten kulturellen Anziehungspunkten in Rom.
  3. Architektur: Die Gebäude, die die Kapitolinischen Museen beherbergen, sind selbst architektonisch bemerkenswert. Der Palazzo dei Conservatori und der Palazzo Nuovo sind beide wunderschöne Beispiele für Renaissance-Architektur.
  4. Aussicht: Die Kapitolinischen Museen bieten auch eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt Rom und den Petersdom.
  5. Bildung: Ein Besuch der Kapitolinischen Museen bietet auch eine hervorragende Gelegenheit, etwas über die Geschichte der römischen Kunst und Kultur zu lernen und eine tiefere Verbindung zur Geschichte und Kultur Roms aufzubauen.

Insgesamt gibt es viele gute Gründe, die Kapitolinischen Museen zu besuchen und sie sollten auf jeden Fall auf der Liste der Orte stehen, die man besuchen sollte, wenn man Rom besucht.

Musei Capitolini - foto
Musei Capitolini.

Unverzichtbare Bezirke auf dem Vorplatz und in den Kapitolinischen Museen in Rom

Der Vorplatz auf dem Kapitolshügel

Der Vorplatz auf dem Kapitolshügel ist ein großartiger Ort, um die Umgebung zu erkunden und die Aussicht auf die Stadt Rom zu genießen.

Hier kann man auch die berühmten Kapitolinischen Wölfe sehen, die die Legende besagt, die Zwillinge Romulus und Remus gesäugt haben.

Statue des Marcus Aurelius - foto
Statue des Marcus Aurelius.

Palazzo dei Conservatori

Der Palazzo dei Conservatori ist eines der Gebäude, die die Kapitolinischen Museen beherbergen.

Es wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist bekannt für seine wunderschöne Renaissance-Architektur.

Hier kann man einige der berühmtesten Kunstwerke der Kapitolinischen Museen sehen, darunter das Reiterstandbild von Marcus Aurelius.

Palazzo Nuovo

Der Palazzo Nuovo ist ein weiteres Gebäude, das die Kapitolinischen Museen beherbergt. Es wurde im 17. Jahrhundert erbaut und ist bekannt für seine klassizistische Architektur.

Hier kann man eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken aus der Antike sehen, darunter die Laokoon-Gruppe und die Büste des Seneca.

Centrale Montemartini

Die Centrale Montemartini ist eine Abteilung der Kapitolinischen Museen, die sich in einem ehemaligen Kraftwerk befindet.

Hier kann man eine faszinierende Sammlung von antiken Skulpturen und Artefakten sehen, die in einer einzigartigen Umgebung präsentiert werden.

Die Ausstellung zeigt auch, wie die Stadt Rom früher mit Energie versorgt wurde.

Insgesamt bieten die Kapitolinischen Museen und ihre verschiedenen Bereiche eine Fülle von Kunstwerken und historischen Artefakten, die es zu entdecken gibt.

Der Vorplatz auf dem Kapitolshügel ist auch ein großartiger Ort, um sich zu entspannen und die Aussicht auf die Stadt Rom zu genießen.

Zentrale Montemartini - foto
Zentrale Montemartini.

Top 10 Highlights der Kapitolinischen Museen in Rom

  1. Die Skulptur von Konstantin dem Großen: Diese beeindruckende Marmorskulptur zeigt den römischen Kaiser Konstantin den Großen in voller Rüstung. Es ist eine der größten römischen Skulpturen, die je entdeckt wurden.
  2. Die Kapitolinische Wölfin: Die berühmte Skulptur der Kapitolinischen Wölfin zeigt die Legende von Romulus und Remus, den Gründern der Stadt Rom. Es ist eines der bekanntesten Symbole Roms und ein Symbol für Stärke und Mutterliebe.
  3. Der Dornauszieher: Diese griechische Skulptur aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. zeigt einen Mann, der einen Dorn aus seinem Fuß zieht. Es ist eines der bekanntesten Werke der Kapitolinischen Museen und ein Meisterwerk der antiken griechischen Kunst.
  4. Die Reiterstatue Mark Aurels: Diese monumentale Reiterstatue aus Bronze zeigt den römischen Kaiser Mark Aurel auf einem Pferd. Es ist eines der berühmtesten Werke der römischen Kunst und ein Meisterwerk der Bildhauerei.
  5. Der Sterbende Gallier: Diese Skulptur aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. zeigt einen verwundeten gallischen Krieger, der am Ende seines Lebens steht. Es ist ein Meisterwerk der hellenistischen Kunst und eines der bekanntesten Werke der Kapitolinischen Museen.
  6. Der Saal der Philosophen: Dieser Saal in den Kapitolinischen Museen zeigt eine Sammlung von antiken Skulpturen und Statuen von bekannten Philosophen wie Sokrates, Plato und Aristoteles. Es ist ein einzigartiger Ort, um die Geschichte der antiken Philosophie zu erkunden.
  7. Der Kaisersaal: Dieser Saal in den Kapitolinischen Museen ist der Ort, an dem die Porträts der römischen Kaiser ausgestellt sind. Es ist eine faszinierende Sammlung von Kunstwerken, die die Geschichte der römischen Kaiser und ihrer Dynastien erzählt.
  8. Die Venus: Die Kapitolinischen Museen beherbergen auch eine berühmte Skulptur der Venus, der römischen Göttin der Liebe und Schönheit. Es ist ein Meisterwerk der römischen Kunst und eine der bekanntesten Skulpturen der Welt.
  9. Die Wolfssäule: Diese antike römische Säule ist mit einem Relief verziert, das die Kapitolinische Wölfin zeigt, die Romulus und Remus säugt. Die Säule ist ein bedeutendes Symbol der Stadt Rom und ein beeindruckendes Beispiel der antiken römischen Architektur.
  10. Die Galerie der Konservatoren: Die Galerie der Konservatoren ist ein Teil des Palazzo dei Conservatori, einem der beiden historischen Gebäude auf dem Vorplatz der Kapitolinischen Museen. In dieser Galerie sind eine Vielzahl von Kunstwerken und Artefakten ausgestellt, darunter Gemälde, Skulpturen, antike Mosaiken und römische Inschriften. Die Galerie ist ein faszinierender Ort, um die Geschichte und Kunst Roms zu erkunden.
Sterbender Gallier - foto
Sterbender Gallier (von der offiziellen Website: https://www.museicapitolini.org/).

Insgesamt bieten die Kapitolinischen Museen eine faszinierende Sammlung von Kunstwerken und historischen Artefakten, die es zu entdecken gibt.

Jedes der genannten Highlights ist ein einzigartiges Meisterwerk, das die Geschichte der Kunst und der Zivilisationen, die sie hervorgebracht haben, widerspiegelt.

Eingang zum Palazzo Nuovo - foto
Eingang zum Palazzo Nuovo.

Eintritt und Tickets

Die Eintrittspreise für die Kapitolinischen Museen variieren je nach Art der Eintrittskarte und der Besuchergruppe.

Der reguläre Eintrittspreis beträgt 25 € pro Person.

Die Kapitolinischen Museen bieten verschiedene Ermäßigungen an, wie zum Beispiel für Gruppen, Studenten, Kinder und Senioren, Lehrer, Militär- und Polizeipersonal sowie für Besitzer der Roma Pass-Karte.

Kinder unter 6 Jahren erhalten freien Eintritt.

Besucher können die Warteschlange umgehen, indem sie im Voraus ein Online-Ticket kaufen.

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, an der Kasse des Museums ein Ticket zu kaufen, aber es kann zu langen Wartezeiten kommen, insbesondere in der Hochsaison.

Für Besucher, die mehrere Sehenswürdigkeiten in Rom besuchen möchten, gibt es Kombi-Tickets, die den Eintritt zu mehreren Museen und Attraktionen zu einem vergünstigten Preis ermöglichen.

Es gibt auch bestimmte Tage im Jahr, an denen der Eintritt zu den Kapitolinischen Museen kostenlos ist. Dazu gehören beispielsweise der Geburtstag von Rom am 21. April sowie der Kulturerbe-Tag im Oktober. Es wird jedoch empfohlen, sich im Voraus über die Verfügbarkeit und Bedingungen dieser kostenlosen Eintrittstage zu informieren.

Für Besucher, die ohne Warteschlange eintritt möchten, gibt es die Möglichkeit, ein spezielles Skip-the-Line-Ticket zu kaufen, das jedoch in der Regel teurer ist als ein reguläres Ticket. Dieses Ticket ermöglicht den direkten Eintritt in die Museen, ohne dass man in der Warteschlange warten muss.

Piazza del Capitolino - foto
Piazza del Capitolino.

Personen mit Behinderung / im Rollstuhl

Die Kapitolinischen Museen sind für Personen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer zugänglich. Es gibt barrierefreie Zugänge, Lifte und behindertengerechte Toiletten. Besucher mit Behinderungen erhalten eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Audioguide und Videoguide (auf deutsch!)

Die Kapitolinischen Museen bieten Audioguides und Videoguides in verschiedenen Sprachen, darunter auch Deutsch. Diese sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, um mehr über die Geschichte und Kunstwerke der Museen zu erfahren. Die Audioguides und Videoguides sind gegen eine zusätzliche Gebühr erhältlich.

Eintritt mit Rom-Pässen

Besucher mit einem Rom-Pass können die Kapitolinischen Museen kostenlos besuchen. Es gibt jedoch bestimmte Einschränkungen, die je nach Art des Passes variieren können. Es wird empfohlen, sich im Voraus über die Einzelheiten des jeweiligen Passes zu informieren.

Sparen Sie 5 € mit Ihrem Rom City Pass und zahlen Sie nur 20 € für das Musei Capitolini

Besucher mit einem Rom City Pass können 5 € sparen und den Eintritt zu den Kapitolinischen Museen für nur 20 € besuchen. Der Rom City Pass bietet auch andere Vergünstigungen und Ermäßigungen für eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Rom.

Im Inneren der Kapitolinischen Museen - foto
Im Inneren der Kapitolinischen Museen

Öffnungszeiten

Die regulären Öffnungszeiten der Kapitolinischen Museen sind von Dienstag bis Sonntag von 9:30 Uhr bis 19:30 Uhr.

Die Kassen schließen um 18:30 Uhr.

Montags sind die Museen geschlossen, außer an Feiertagen.

An Feiertagen können sich die Öffnungszeiten ändern. Es wird empfohlen, vor dem Besuch der Museen die genauen Öffnungszeiten an Feiertagen zu überprüfen.

Zu den wichtigsten Feiertagen in Italien gehören Neujahr, Karfreitag, Ostern, Tag der Arbeit, Pfingsten, Tag der Republik, Ferragosto (15. August), Allerheiligen, Weihnachten und der zweite Weihnachtsfeiertag.

An diesen Tagen kann es zu geänderten Öffnungszeiten kommen.

Der Sitz der Kapitolinischen Museen

Der Sitz der Kapitolinischen Museen befindet sich auf dem Kapitolshügel in Rom, genauer gesagt in den Palazzi dei Conservatori und Nuovo.

Kontaktinformationen für die Kapitolinischen Museen in Rom:

  1. Adresse: Piazza del Campidoglio 1, 00186 Rom, Italien.
  2. Telefon: +39 060608 (Touristen-Hotline der Stadt Rom).
  3. Website: www.museicapitolini.org.
Fassade des Senatorenpalastes - foto
Fassade des Senatorenpalastes.

Anfahrt: Wie komme ich zu den Kapitolinischen Museen

Die Kapitolinischen Museen sind gut erreichbar und es gibt mehrere Möglichkeiten, sie zu erreichen.

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen, da der Verkehr in Rom sehr chaotisch sein kann und Parkplätze in der Nähe begrenzt sind.

  1. Mit dem Bus: Die Buslinien 51, 85, 87, 118 und 810 halten in der Nähe der Museen.
  2. Mit der U-Bahn: Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist „Colosseo“ auf der Linie B. Von dort aus können Sie entweder zu Fuß zu den Museen gehen oder eine der oben genannten Buslinien nehmen.
  3. Zu Fuß: Die Kapitolinischen Museen befinden sich im historischen Zentrum von Rom und sind von vielen wichtigen Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar, wie z.B. dem Kolosseum und dem Forum Romanum.
  4. Mit dem Taxi oder dem Auto: Es ist möglich, ein Taxi oder ein Auto zu den Museen zu nehmen, aber es wird nicht empfohlen, da der Verkehr in Rom sehr chaotisch sein kann und Parkplätze in der Nähe begrenzt sind.

5 weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Kapitolinischen Museen

  1. Das Forum Romanum: Die ehemalige politische, religiöse und wirtschaftliche Zentrale des antiken Roms.
  2. Der Palatin: Der Palatin ist einer der sieben Hügel von Rom und die legendäre Gründungsstätte der Stadt.
  3. Das Kolosseum: Eines der bekanntesten Wahrzeichen Roms und das größte Amphitheater des antiken Roms.
  4. Die Piazza Venezia: Ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und ein öffentlicher Platz, bekannt für seine monumentale Altar der Vaterlandes.
  5. Die Trajansmärkte: Eine eindrucksvolle antike Einkaufsstraße und ein architektonisches Meisterwerk, das von Kaiser Trajan in Auftrag gegeben wurde. Heute ist es ein archäologisches Museum.
Palazzo Vittoriano - foto
Palazzo Vittoriano.

Die Kapitolinischen Museen in Rom sind ein unverzichtbares Reiseziel für alle, die Kunst, Geschichte und Kultur lieben.

In den Museen können Besucher einige der berühmtesten Werke der antiken und Renaissance-Kunst bewundern, darunter die Kapitolinische Wölfin, die Reiterstatue Mark Aurels und die Venus.

Neben den Kunstwerken selbst ist auch die Architektur der Museen und der umliegenden Piazza del Campidoglio beeindruckend und einen Besuch wert.

Dank der vielfältigen Möglichkeiten, Tickets zu erwerben, sowie der flexiblen Öffnungszeiten und der barrierefreien Zugänglichkeit ist es einfach, die Kapitolinischen Museen zu besuchen.

Und in der Nähe gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken, darunter das Forum Romanum, das Kolosseum und der Palatin.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen dabei geholfen hat, sich auf Ihren Besuch der Kapitolinischen Museen in Rom vorzubereiten.

Planen Sie Ihre Reise sorgfältig, um sicherzustellen, dass Sie alles sehen, was Sie sehen möchten, und vergessen Sie nicht, den Audioguide oder Videoguide zu nutzen, um noch mehr über die Kunst und Geschichte dieser faszinierenden Museen zu erfahren.

Get in Touch

LAAT EEN REACTIE ACHTER

Vul alstublieft uw commentaar in!
Vul hier uw naam in

WETTER

Rom
Klarer Himmel
18.7 ° C
20.1 °
16.7 °
55 %
1.5kmh
0 %
Fr
19 °
Sa
23 °
So
27 °
Mo
26 °
Di
24 °

EINTRITTSKARTE FÜR DAS KOLOSSEUM

VATIKANTICKET ONLINE