HomeRoms Top 20Entdecken Sie den Palatin Rom: Geschichte und Sehenswürdigkeiten Palatin-Hügel

Entdecken Sie den Palatin Rom: Geschichte und Sehenswürdigkeiten Palatin-Hügel

Der Palatin in Rom - foto
Der Palatin in Rom.

Die Geschichte des Palatin Roms ist eine, die viele Epochen und Zivilisationen umfasst.

Von den römischen Kaisern bis hin zu den mittelalterlichen Pilgern und den modernen Touristen hat der Palatin eine Faszination ausgeübt, die bis heute anhält.

Die Ruinen und Überreste auf dem Hügel sind nicht nur Zeugen der Vergangenheit, sondern auch ein wichtiger Teil der heutigen Kultur Roms.

In dieser Artikelserie werden wir uns eingehend mit der Geschichte, den archäologischen Funden und den kulturellen Bedeutungen des Palatin Roms beschäftigen.

Was ist der Palatin in Rom

Der Palatin Rom, oder Palatino auf Italienisch, ist einer der sieben Hügel Roms in Italien und gilt als der zentralste von ihnen.

Er befindet sich in der Nähe des römischen Forums und des Kapitolshügels und gehört zu den ältesten Teilen der Stadt, die bis in die antike römische Zeit zurückreichen.

Der Palatin war die Heimat vieler mächtiger und wohlhabender Familien Roms, darunter auch der Kaiser.

Heute können Besucher die Ruinen von Palästen, Tempeln und anderen Strukturen erkunden, die einst auf dem Palatin standen, und ein tieferes Verständnis für die reiche Geschichte und Kultur Roms gewinnen.

Die Panoramaaussicht vom Palatin - foto
Die Panoramaaussicht vom Palatin.

Warum ein Tourist die Palatin Rom sehen sollte

Es gibt viele Gründe, warum ein Tourist den Palatin Rom besuchen sollte:

  1. Zum einen ist er ein wichtiger Teil der römischen Geschichte und Kultur, und ein Besuch auf dem Palatin ermöglicht es den Besuchern, in die Vergangenheit Roms einzutauchen und mehr über das antike Leben in der Stadt zu erfahren.
  2. Darüber hinaus bietet der Palatin auch atemberaubende Aussichten auf die Stadt und ihre Umgebung, und ein Spaziergang durch die Ruinen und Überreste auf dem Hügel kann ein unvergessliches Erlebnis sein.
  3. Nicht zuletzt ist der Palatin auch ein Ort der Schönheit und der Inspiration, der viele Künstler und Schriftsteller im Laufe der Geschichte inspiriert hat. Von den antiken Dichtern bis hin zu den Romantikern und den modernen Künstlern hat der Palatin eine besondere Faszination ausgeübt und ist ein Ort, der die Phantasie beflügeln kann.

Alles in allem ist der Palatin Rom ein Ort von historischer, kultureller und ästhetischer Bedeutung, der für jeden Besucher von Rom ein absolutes Muss ist.

Das Stadion des Domitian - foto
Das Stadion des Domitian.

Geschichte des Palatin Rom

Die Geschichte des Palatin Roms reicht bis in die frühe römische Geschichte zurück.

Der Hügel wurde laut Legende im Jahr 753 v. Chr. von den Brüdern Romulus und Remus gegründet.

In der Folgezeit wurde der Palatin zu einem wichtigen Wohn- und Regierungsviertel, und viele berühmte Persönlichkeiten, darunter die Kaiser Augustus und Tiberius, ließen hier prächtige Paläste und Villen bauen.

Im Jahr 69 n. Chr. wurde der Palatin zum Schauplatz des sogenannten Vierkaiserjahres, als vier verschiedene Kaiser in kurzer Zeit an die Macht kamen und wieder gestürzt wurden.

In der Spätantike verlor der Palatin jedoch an Bedeutung, und im Mittelalter wurde er verlassen und teilweise als Steinbruch genutzt.

Erst im 16. Jahrhundert wurden die Ruinen des Palatin wiederentdeckt, und im Laufe der Jahrhunderte wurden zahlreiche Ausgrabungen und Restaurierungsarbeiten durchgeführt.

Heute ist der Palatin eine der wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten Roms und ein wichtiger Teil des kulturellen Erbes der Stadt.

Geschichte des Palatin Roms mit mehr Zahlen und Daten:

  • 753 v. Chr.: Gemäß der römischen Legende wurde der Palatin von den Brüdern Romulus und Remus gegründet;
  • Jahrhundert v. Chr.: Der Palatin wurde zum wichtigsten Wohn- und Regierungsviertel Roms. Die Kaiser Augustus und Tiberius ließen prächtige Paläste und Villen auf dem Hügel errichten;
  • 69 n. Chr.: Der Palatin war Schauplatz des Vierkaiserjahres, in dem vier Kaiser in kurzer Zeit an die Macht kamen und wieder gestürzt wurden;
  • Bis 4. Jahrhundert n. Chr.: Der Palatin verlor zunehmend an Bedeutung und wurde schließlich aufgegeben;
  • Jahrhundert n. Chr.: Teile des Palatins wurden als Steinbruch genutzt;
  • Jahrhundert n. Chr.: Der Palatin wurde wiederentdeckt, als die Humanisten das antike Rom wiederentdeckten;
  • Jahrhundert n. Chr.: Unter Papst Paul III. wurden umfangreiche Ausgrabungen und Restaurierungsarbeiten durchgeführt, um den Palatin zu bewahren;
  • Jahrhundert n. Chr.: Unter Papst Pius IX. wurden weitere Restaurierungsarbeiten durchgeführt, um die Überreste der antiken Gebäude auf dem Palatin zu bewahren;
  • Jahrhundert n. Chr.: Der Palatin wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, konnte aber später wiederhergestellt werden;
  • Heute: Der Palatin ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen Roms und ein wichtiger Teil des kulturellen Erbes der Stadt.
Der Palatinshügel - foto
Der Palatinshügel.

Palatin hügel Sehenswürdigkeiten in Rom, was zu sehen

Auf dem Palatin-Hügel gibt es zahlreiche antike Ruinen und Überreste von prächtigen Gebäuden aus der römischen Zeit zu sehen.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören:

  1. Domus Flavia: Eine Villa aus dem 1. Jahrhundert n. Chr., die unter Kaiser Domitian erbaut wurde. Sie war der offizielle Wohnsitz des Kaisers und beherbergte auch Empfangsräume für politische Versammlungen.
  2. Domus Augustana: Eine weitere Villa, die unter Kaiser Domitian errichtet wurde. Sie war der private Wohnsitz des Kaisers und umfasste prächtige Empfangssäle, Wohnräume und Gärten.
  3. Stadium des Domitian: Ein antikes Sportstadion aus dem 1. Jahrhundert n. Chr., das für athletische Wettkämpfe und Tierkämpfe genutzt wurde.
  4. Tempel der Magna Mater: Ein Tempel aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. für die Göttin Kybele, der von Kaiser Claudius restauriert wurde.
  5. Haus des Livia: Eine Villa aus dem 1. Jahrhundert v. Chr., die als Musterbeispiel für römische Architektur und Kunst gilt.
  6. Farnesischer Garten: Ein wunderschöner Renaissance-Garten, der unter Papst Paul III. angelegt wurde.
  7. Museum Palatino: Ein Museum, das antike Skulpturen, Gemälde und Artefakte aus der römischen Zeit ausstellt.

Diese Sehenswürdigkeiten machen den Palatin-Hügel zu einem wichtigen Ort für Touristen und Besucher, die sich für die römische Geschichte und Kultur interessieren.

Der Flavische Palast auf dem Palatin - foto
Der Flavische Palast auf dem Palatin.

Eintrittskartenkauf, Eingang zum Palatin, Öffnungszeiten

Informationen zum Besuch des Palatins:

  1. Eintritt: der Eintritt zum Palatin ist im kombinierten Ticket für das Forum Romanum und das Kolosseum enthalten. Das Ticket kann online im Voraus oder vor Ort an den Kassen gekauft werden.
  2. Führungen: es ist möglich, Führungen durch den Palatin zu buchen, entweder durch private Anbieter oder durch offizielle Führungen, die von der italienischen Regierung organisiert werden. Diese Touren können im Voraus online oder vor Ort gebucht werden.
  3. Besichtigung: besucher können den Palatin auf eigene Faust erkunden oder an einer Führung teilnehmen. Es gibt viele antike Ruinen und Monumente auf dem Hügel zu entdecken, darunter das Haus des Augustus und das Haus der Livia, sowie eine atemberaubende Aussicht auf das Forum Romanum und die Stadt Rom. Es ist jedoch wichtig, bequeme Schuhe und Kleidung zu tragen, da der Hügel steil und uneben sein kann.

Öffnungszeiten für den Palatin:

  1. Von April bis August: 8:30 Uhr bis 19:15 Uhr (letzter Einlass um 18:15 Uhr).
  2. Von September bis Ende Oktober: 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr (letzter Einlass um 17:30 Uhr).
  3. Von Ende Oktober bis März: 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr (letzter Einlass um 15:30 Uhr).

Hinweis: Der Palatin ist an einigen Feiertagen und besonderen Anlässen geschlossen. Es wird empfohlen, die genauen Öffnungszeiten im Voraus zu überprüfen.

(Prowalk Tours).

Der Palatin ist zweifellos eine der faszinierendsten Sehenswürdigkeiten Roms.

Mit seiner reichen Geschichte und den atemberaubenden Aussichten auf das Forum Romanum und die Stadt Rom ist der Palatin ein Muss für jeden Besucher der Stadt.

Egal, ob man sich für Archäologie und Geschichte interessiert oder einfach nur einen herrlichen Panoramablick auf die Stadt genießen möchte, der Palatin ist definitiv einen Besuch wert.

Get in Touch

LAAT EEN REACTIE ACHTER

Vul alstublieft uw commentaar in!
Vul hier uw naam in

WETTER

Rom
Klarer Himmel
21.8 ° C
23 °
19.8 °
51 %
4.6kmh
0 %
Fr
22 °
Sa
23 °
So
27 °
Mo
27 °
Di
25 °

EINTRITTSKARTE FÜR DAS KOLOSSEUM

VATIKANTICKET ONLINE